HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Filter By
Filter + -

Frage + -

Kategorie + -

Produkt + -

Clear All Filters
Questions
Wenn ich PALRUF gewellte Platten zur Bedachung nehme, wo sollte ich mit der Anbringung beginnen?
+ -

Sie können von links nach rechts vorgehen oder von rechts nach links. Es wird empfohlen, entgegen der am Standort vorherrschenden Windrichtung vorzugehen. Niemals an beiden Seiten beginnen oder an zwei separaten Stellen.

Wenn Polycarbonat-Platten UV-Strahlung blockieren, warum gibt es dann eine “UV-Seite”, die nach oben gerichtet ist?
+ -

Polycarbonat-Platten blockieren UV Strahlung, indem sie diese absorbieren. Der Absorbiermechanismus kann zum Zerfall des Materials führen. Damit das verhindert wird, sind die Platten mit einem speziellen Material beschichtet.

Darum sollten die Platten so installiert werden, dass die gekennzeichnete UV-Schutzschicht oben liegt. Auch sind die meisten Platten nur auf einer Seite geschützt, die als solche klar gekennzeichnet ist.

Wie behandle ich Druckmedien, die mit Tintenstrahldruckern bedruckbar sind, vor und nach dem Drucken?
+ -

Vorher: Benutzen Sie ein Druckmedium mit PE-Schutzfilm, lagern Sie nicht benutzte, mit Tintenstrahldruckern bedruckbare Druckmedien in der Originalverpackung an einem sauberen Platz auf und vermeiden Sie es, die Druckseite zu berühren, indem Sie die Blätter an den Kanten fassen oder indem Sie weiße flusenfreie Handschuhe tragen.

Danach: Vermeiden Sie jede Art von Oberflächenbearbeitung, solange der Druck noch nicht vollständig getrocknet ist. Lagern Sie die bedruckten Medien an einem sauberen Platz und achten Sie darauf, dass kein Staub auf die frisch aufgebrachte Tinte fällt.

Wie berechne ich bei Bedachung / Seitenverkleidung die Abstände zwischen den sekundären Stahlstützen?
+ -

Palram hat für jedes Produkt spezielle Belastungstabellen erstellt. Besuchen Sie bitte unsere Website und laden Sie den entsprechenden Katalog herunter.

Wie bestimme ich bei Polycarbonat die Farbe, die Lichtdurchlässigkeit (Light Transmission – LT) und den Milchglaseffekt (haze properties)?
+ -

Die Entscheidung hängt ab von der Anwendung – einige der Farben sind transparent, andere transluzent. Wenn ein Material gebraucht wird, durch das hindurchgeschaut werden kann, dann sollte der Milchglaseffekt geringer als 1% sein und der Lichtdurchlässigkeitswert LT auf der gewünschten Illuminierung basieren. Ist Transluzens (Lichtdurchlässigkeit) erforderlich, dann sollte der Milchglaseffekt (haze) 100% sein und der Lichtdurchlässigkeitswert LT auf der gewünschten Farbe basieren.

Wie hoch ist der ballistische Schutzgrad?
+ -

Hinsichtlich Geschossen bietet BULLETPROOF UL 752 Schutz bis zu Stufe 6 – Schutz gegen automatische Schusswaffen, die Munition mit Pistolenkaliber 9 mm wie die Uzi-Maschinenpistole gekammert abfeuern.

Wie hoch ist der minimale Biegeradius von Polycarbonat?
+ -

Derminimale Biegeradius von Polycarbonat beträgt das 200-fache der Plattenstärke. Beispiel: Bei einer Plattenstärke von 2 mm beträgt der mindestens einzuhaltende Biegeradius 400 mm.

Wie installiere ich flache massive Polycarbonat-Platten oder mehrwandige Polycarbonat-Platten als Oberlichte?
+ -

Flache massive Polycarbonat-Platten oder mehrwandige Polycarbonat-Platten müssen mit dafür vorgesehen Aluminiumprofilen installiert werden, wenn sie als Oberlichte dienen sollen.

Wie installiere ich gewellte Polycarbonat-Platten als Oberlicht?
+ -

Gewellte Polycarbonat-Platten werden als homogener Teil eines Metalldachs installiert. Weitere Informationen finden Sie in den Installationshinweisen von Palram für das gewünschte Profil.

Wie kann ich den Hitzestau reduzieren, der von der Fassade ins Gebäude gelangt?
+ -

Um den Hitzestau durch die Fassade zu reduzieren, empfiehlt Palram dringend, SolarSmart™ Platten mit Farbtönungen zu benutzen. SolarSmart™ Farbtönungen können bei allen Polycarbonat-Produkten von Palram implementiert werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite zur SolarSmart™ Technologie.

Wie kann ich die erforderliche Stärke des Polycarbonat-Verglasungsmaterials spezifizieren?
+ -

Die empfohlene Stärke des Polycarbonat-Verglasungsmaterials basiert u. a. auf Faktoren wie Wind, Schneelast, Plattengröße und Randbedingungen. Besuchen Sie die Website von Palram. Dort finden Sie Kalkulationen, die Ihnen helfen, die empfohlene Stärke zu bestimmen.

Wie kann ich Polycarbonat krümmen, um der Fassadenrundung zu folgen?
+ -

Alle Polycarbonat-Produkte können auf der Baustelle während der Installation kalt gebogen werden, wenn dabei ein Mindestradius eingehalten wird. Der Mindestradius variiert je nach gewähltem Produkt. Bei den Flachplatten wie PALSUN & SUNLITE, lautet die Faustregel für den Mindestradius: Stärke des Materials multipliziert mit 200. Genauere Spezifizierungen finden Sie im Katalog von Palram.

Wie kann ich Polycarbonat reinigen?
+ -

  • Bei allen Polycarbonat-Produkten von Palram auf keinen Fall abrasive oder stark alkalische Reinigungsmittel benutzen.
  • Bei Polycarbonat-Produkten von Palram benutzte Reinigungsmittel schnell wieder entfernen. Sofort mit kaltem reinem Wasser abspülen.
  • Reinigungsmittel nicht bei direktem Sonnenlicht anwenden.
  • Bei Polycarbonat niemals scharfe Gegenstände, Abstreifer oder Rasiermesser benutzen.
  • Nicht mit Benzin reinigen!
  • Beachten Sie, dass Sicherheit immer an erster Stelle steht. Und treten Sie niemals auf einePolycarbonat-Platte.
  • Bevor Sie die gesamte Fläche mit einem Reinigungsmittel reinigen, testen Sie erste das Reinigungsmittel in einem kleinen unscheinbaren Bereich, um sicherzustellen, dass es keinen Schaden anrichtet.
  • Achten Sie darauf, dass bei Anwendung eines Hochdruckreinigers die Spritzdüse nicht zu nahe an die Platten kommt. Hochdruckreiniger üben an der Spritzdüse oft so viel Druck aus, dass das Wasser zwischen den Platten eindringen könnte oder diese sogar beschädigen könnte.
  • Trockenreinigung ist zu vermeiden, weil Sand- und Staubpartikel die Plattenoberfläche zerkratzen könnten.

Wie kann ich zweischalige Verglasungslösungen für Fassaden und Vorhangfassaden realisieren?
+ -

Flache massive oder mehrwandige Platten können zweischalig installiert werden, indem dazu Standard-Aluminium-Vorhangfassadenprofile und EPDM-Dichtungen benutzt werden. Das SUNPAL System kann zweischalig installiert werden, indem dazu ein spezielles, von Palram geliefertes Aluminiumprofil benutzt wird.

Wie kombiniere ich gewellte Polycarbonat-Platten (SUNTUF) mit Metallplatten?
+ -

Mit der MetalMatch Technology von Palram ist es möglich, fast jede industriell hergestellte trapezoidale Metallplatte zusammen mit SUNTUF als homogene Bedachung zu installieren.

Wie schleife ich die Kanten von Acryl ab?
+ -

Acrylkanten können geglättet werden, indem sie mit einem Brenner, mit Heißluft oder mit einer rotierenden Bürste mit Wachs bearbeitet werden.

Wird sich die Lichtdurchlässigkeit von Polycarbonat mit der Zeit verschlechtern?
+ -

Die Polycarbonat-Produkte von PALRAM sind durch eine Schutzschicht gegen UV-Strahlung geschützt. Diese wirkt gegen fotochemischen Abbau, Vergilben und Versprödung. Das schützt die Platten vor der schädlichen Einwirkung durch UV-Strahlung und hilft dabei, für viele Jahre die Lichtdurchlässigkeit und Qualität zu erhalten. Unsere Produkte werden mit einer 10-jährigen Garantie gegen Verlust von Lichtdurchlässigkeit ausgeliefert. Auf besonderem Wunsch können wir die Platten mit einer verstärkten Schutzschicht gegen UV-Strahlung und mit Zubilligung einer längeren Garantiezeit liefern.