SUNTUF®
SUNTUF®
SUNTUF®

SUNTUF® PROFILIERTE POLYCARBONATPLATTE

SUNTUF® Die weltweit größte Auswahl an profilierten Platten für Bedachungen mit Oberlicht und für Seitenlicht.

SUNTUF ist das führende profilierte Produkt für architektonische Lösungen bei Anwendungen beim Bau, in der Industrie, in der Landwirtschaft und für Heimwerker, wenn es um Bedachungen, Teilbedachungen und Verkleidungen geht, die Oberlicht und Seitenlicht durchlassen.

Vom Produkt SUNTUF gibt es über 400 gewellte Profile, und falls keines von diesen Ihrem Bedarf entspricht, dann kann Palram mit der eigenen MetalMatch™ Technologie speziell für Ihr Projekt das passende Profil liefern. Wenn Sie nach einer SUNTUF-Lösung für den Wohnbereich suchen, dann schauen Sie hier.

SUNTUF FÜR ZUHAUSE UND DRAUSSEN

Ob wunderschöne Patio-Bedachung, Carport, Pergola oder Vorratsschuppen zur Unterbringung der Gartengeräte, SUNTUF ist die beste Wahl, um Ihre Plätze draußen zu überdachen und mit Leben zu füllen. Die stabilen, praktisch unzerbrechlichen SUNTUF Polycarbonat-Platten sind wetter- und UV-resistent, wiegen wenig und sind leicht zu installieren. Mit den breit gefächerten Optionen ist SUNTUF ideal geeignet für Heimwerker sowie für professionelle Handwerker oder Bauunternehmer. Lesen Sie hier alles über SUNTUF DIY.

SUNTUF FÜR ZUHAUSE UND DRAUSSEN

IDEALE TAGESLICHT-LÖSUNG FÜR ÜBERDACHUNGEN UND SEITENVERKLEIDUNGEN

Mit SUNTUF Dachplatten ist es leicht, Oberlichter, Dachfenster und Seitenlichter ins Bauprojekt zu integrieren. Ob glasklar oder in lichtstreuender Tönung, SUNTUF gewellte Polycarbonat-Platten gibt es in hunderten von Profilen, passend zu den meisten Profilen aus Metall. Und falls Sie nichts genau Passendes finden, kann es Palram normalerweise mittels MetalMatch™-Technologie fertigen. Mit dem kompletten Sortiment an Installationszubehör und Anleitungen schaffen Sie eine Installation, die auch langfristig praktisch ohne Alterungserscheinungen allen Wetterverhältnissen standhält.

IDEALE TAGESLICHT-LÖSUNG FÜR ÜBERDACHUNGEN UND SEITENVERKLEIDUNGEN

HERVORRAGEND FÜR OBERLICHTER IN GEWERBEBAUTEN

SUNTUF gewellte Polycarbonat-Dachplatten bieten ein breites Spektrum an Profilen für besondere architektonische Ansprüche.

SUNTUF Produkte haben ein geringes Gewicht, sind robust, leicht zu handhaben und zu installieren – das reduziert Kosten und ist damit viel günstiger als Glas und ETFE (Ethylen-Tetrafluorethylen).

HERVORRAGEND FÜR OBERLICHTER IN GEWERBEBAUTEN

SUNTUF PLUS - FÜR GÄRTNER UND ZÜCHTER

SUNTUF bietet einzigartige Eigenschaften, die insbesondere für Gewächshausbesitzer von Bedeutung sind:

  • Garantierte Kondensationskontrolle* - hilft Tröpfchenbildung zu reduzieren, was die Lichttransmission um bis zu 30% reduzieren kann und zu feuchtigkeitsbedingten Pflanzenkrankheiten führt.
  • Optionale Farbtönungen für hohe - Lichtstreuung oder Oberflächenprägungen ermöglichen hohe Lichttransmission, während gleichzeitig harte Schlagschatten durch Bauteile, Ausstattungen oder sogar durch den Pflanzenbewuchs selber reduziert werden. Streulicht dingt tiefer in den Pflanzenbewuchs ein, sodass das Wachstum der gesamten Pflanze gefördert wird.
  • Schutz gegen UV-Strahlung und Hagelschlag - garantierte Vorteile durch geringe Zersetzung des UV-Schutzes und durch Schutz vor Schäden durch Hagelschlag.

Erfahren Sie mehr über SUNTUF Plus.

SUNTUF PLUS - FÜR GÄRTNER UND ZÜCHTER

KUNDENSPEZIFISCHE ANPASSUNG DURCH METALMATCH-TECHNOLOGIE AN FAST JEDES PROFIL AUS METALL.

SUNTUF profiliertes Polycarbonat für den Industriebedarf ist so konstruiert, dass es für viele verschiedene Metall-Profile am Gebäude passend ist. Sie können es benutzen, um Seitenlichter, Oberlichter und Dachfenster einzubauen oder sogar um ganze Dächer damit auszustatten.

FALLS WIR ES NICHT HABEN, KÖNNEN WIR ES VORAUSSICHTLICH HERSTELLEN. SCHNELL.

Mit der eigen entwickelten MetalMatch-Technologie ist Palram in der Lage, für vorhandene Profile aus gewelltem Metall schnell Passendes zu fertigen. Auch macht es diese Technologie möglich, Bestell-Mindestmengen zu reduzieren. Das setzt Firmen, die Metall-Falzbiege-Produkte herstellen, in die Lage, passende SUNTUF Polycarbonat-Platten für all ihre Produkte anzubieten, um am wachsenden Marktinteresse an Lösungen zur Nutzung des natürlichen Tageslichts teilzuhaben und Kapital daraus zu schlagen.

Erfahren Sie mehr über MetalMatch-Technologie.

KUNDENSPEZIFISCHE ANPASSUNG DURCH METALMATCH-TECHNOLOGIE AN FAST JEDES PROFIL AUS METALL.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich Polycarbonat krümmen, um der Fassadenrundung zu folgen?
+ -

Alle Polycarbonat-Produkte können auf der Baustelle während der Installation kalt gebogen werden, wenn dabei ein Mindestradius eingehalten wird. Der Mindestradius variiert je nach gewähltem Produkt. Bei den Flachplatten wie PALSUN & SUNLITE, lautet die Faustregel für den Mindestradius: Stärke des Materials multipliziert mit 200. Genauere Spezifizierungen finden Sie im Katalog von Palram.

Wie kann ich die erforderliche Stärke des Polycarbonat-Verglasungsmaterials spezifizieren?
+ -

Die empfohlene Stärke des Polycarbonat-Verglasungsmaterials basiert u. a. auf Faktoren wie Wind, Schneelast, Plattengröße und Randbedingungen. Besuchen Sie die Website von Palram. Dort finden Sie Kalkulationen, die Ihnen helfen, die empfohlene Stärke zu bestimmen.

Wie kann ich den Hitzestau reduzieren, der von der Fassade ins Gebäude gelangt?
+ -

Um den Hitzestau durch die Fassade zu reduzieren, empfiehlt Palram dringend, SolarSmart™ Platten mit Farbtönungen zu benutzen. SolarSmart™ Farbtönungen können bei allen Polycarbonat-Produkten von Palram implementiert werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite zur SolarSmart™ Technologie.

Wie hoch ist der minimale Biegeradius von Polycarbonat?
+ -

Derminimale Biegeradius von Polycarbonat beträgt das 200-fache der Plattenstärke. Beispiel: Bei einer Plattenstärke von 2 mm beträgt der mindestens einzuhaltende Biegeradius 400 mm.

Wie installiere ich gewellte Polycarbonat-Platten als Oberlicht?
+ -

Gewellte Polycarbonat-Platten werden als homogener Teil eines Metalldachs installiert. Weitere Informationen finden Sie in den Installationshinweisen von Palram für das gewünschte Profil.

Warum muss ich bei gewellten Platten für Dächer die Löcher für Befestigungselemente vorbohren?
+ -

Durch das Vorbohren der Löcher wird sichergestellt, dass die Platten Raum haben, sich bei Temperaturveränderungen ordnungsgemäß auszudehnen und zusammenzuziehen. Wird dieser Schritt ausgelassen, kann das dazu führen, dass Platten sich deformieren, verziehen oder Sprünge erhalten.

Kann der Prozentsatz der Lichtdurchlässigkeit kontrolliert werden? Ich brauche viel Licht, aber es muss Streulicht sein.
+ -

Palram bietet hinsichtlichder Lichtdurchlässigkeit verschiedene Lichtdurchlässigkeits-Parameter, ausgedrückt in Prozent - von 0% bis 90%. Zusätzlich bieten wir eine Farbe, die "Diffuser" genannt wird. Sie lässt 85% des Lichts ein und diffundiert 100%. Dadurch entsteht eine lichtdurchlässige Platte, die nicht transparent ist, aber äußerst transluzent.

Wenn Polycarbonat-Platten UV-Strahlung blockieren, warum gibt es dann eine "UV-Seite", die nach oben gerichtet ist?
+ -

Polycarbonat-Platten blockieren UV Strahlung, indem sie diese absorbieren. Der Absorbiermechanismus kann zum Zerfall des Materials führen. Damit das verhindert wird, sind die Platten mit einem speziellen Material beschichtet.

Darum sollten die Platten so installiert werden, dass die gekennzeichnete UV-Schutzschicht oben liegt. Auch sind die meisten Platten nur auf einer Seite geschützt, die als solche klar gekennzeichnet ist.

Können gewellte Platten gewölbt werden?
+ -

Ja. Gewellte Platten können kalt-gebogen werden, um gerundete Formen zu bilden. Es ist wichtig, sich an die entsprechenden Spezifikationen von Palram zu halten hinsichtlich des mindestens einzuhaltenden Radius bei Kalt-Biegen. Die Spezifikationen finden Sie in den Installationshinweisen der entsprechenden Platten. Außerdem können gewellte Platten so gekrümmt werden, dass die Wellungen selber in Längsrichtung gebogen werden.

Wie berechne ich bei Bedachung / Seitenverkleidung die Abstände zwischen den sekundären Stahlstützen?
+ -

Palram hat für jedes Produkt spezielle Belastungstabellen erstellt. Besuchen Sie bitte unsere Website und laden Sie den entsprechenden Katalog herunter.

Kann ich für Seitenverkleidungen gewellte PVC-Platten und gewellte Polycarbonat-Platten horizontal installieren?
+ -

Ja. Achten Sie darauf, bei der Anbringung von unten nach oben vorzugehen, damit die Überlappungen so liegen, dass kein Wasser eindringen kann.

Wie kann ich Polycarbonat reinigen?
+ -

  • Bei allen Polycarbonat-Produkten von Palram auf keinen Fall abrasive oder stark alkalische Reinigungsmittel benutzen.
  • Bei Polycarbonat-Produkten von Palram benutzte Reinigungsmittel schnell wieder entfernen. Sofort mit kaltem reinem Wasser abspülen.
  • Reinigungsmittel nicht bei direktem Sonnenlicht anwenden.
  • Bei Polycarbonat niemals scharfe Gegenstände, Abstreifer oder Rasiermesser benutzen.
  • Nicht mit Benzin reinigen!
  • Beachten Sie, dass Sicherheit immer an erster Stelle steht. Und treten Sie niemals auf einePolycarbonat-Platte.
  • Bevor Sie die gesamte Fläche mit einem Reinigungsmittel reinigen, testen Sie erste das Reinigungsmittel in einem kleinen unscheinbaren Bereich, um sicherzustellen, dass es keinen Schaden anrichtet.
  • Achten Sie darauf, dass bei Anwendung eines Hochdruckreinigers die Spritzdüse nicht zu nahe an die Platten kommt. Hochdruckreiniger üben an der Spritzdüse oft so viel Druck aus, dass das Wasser zwischen den Platten eindringen könnte oder diese sogar beschädigen könnte.
  • Trockenreinigung ist zu vermeiden, weil Sand- und Staubpartikel die Plattenoberfläche zerkratzen könnten.

Wie kombiniere ich gewellte Polycarbonat-Platten (SUNTUF) mit Metallplatten?
+ -

Mit der MetalMatch Technology von Palram ist es möglich, fast jede industriell hergestellte trapezoidale Metallplatte zusammen mit SUNTUF als homogene Bedachung zu installieren.

Wann sind gewellte PVC-Platten gegenüber gewellten Polycarbonat-Platten vorzuziehen?
+ -

Gewellte PVC-Platten werden hauptsächlich für lichtundurchlässige Dächer und Seitenverkleidungen von Gewerbebauten in stark korrosionsfördernden Umgebungen benutzt, z. B. bei Lagerhallen in Häfen, Kuhställen und Molkereien. Gewellte Polycarbonat-Platten werden hauptsächlich für Dächer und Seitenverkleidungen benutzt, wenn das natürliche Tageslicht ins Innere des Gebäudes gelangen soll.

Was bedeutet der Verschattungsfaktor (Shading Coefficient - SC)?
+ -

Der Verschattungsfaktor ist ein Parameter, durch den transparente und transluzente Materialien verglichen werden mit klarem 3 mm starkem Glas, das 87% LT (Lichtdurchlässigkeit) aufweist. Je niedriger der Wert ist, desto angenehmer ist es, sich an einem warmen sonnigen Tag unter dem Material aufzuhalten. Bei Architekturprojekten sollte der SC-Wert normalerweise im Bereich von 0,3 bis 0,5 liegen.

Was ist der Unterschied zwischen Polycarbonat-Stegplatten und massivem Polycarbonat?
+ -

Polycarbonat-Stegplatten sind ein mehrzellig strukturierte Platten. Aus diesem Grund hat es eine hervorragende thermische Isolierung und geringes Gewicht.

Wann sollte ich für Polycarbonat eine matte Oberflächenbeschaffenheit spezifizieren?
+ -

Eine matte Oberflächenbeschaffenheit ist gut, wenn Blendeffekte vermieden werden sollen.

Wie bestimme ich bei Polycarbonat die Farbe, die Lichtdurchlässigkeit (Light Transmission - LT) und den Milchglaseffekt (haze properties)?
+ -

Die Entscheidung hängt ab von der Anwendung – einige der Farben sind transparent, andere transluzent. Wenn ein Material gebraucht wird, durch das hindurchgeschaut werden kann, dann sollte der Milchglaseffekt geringer als 1% sein und der Lichtdurchlässigkeitswert LT auf der gewünschten Illuminierung basieren. Ist Transluzens (Lichtdurchlässigkeit) erforderlich, dann sollte der Milchglaseffekt (haze) 100% sein und der Lichtdurchlässigkeitswert LT auf der gewünschten Farbe basieren.

Wann sollte ich gewelltes Polycarbonat statt Polycarbonat-Stegplatten nehmen?
+ -

SUNTUF Plus gewellte Polycarbonat-Platten bieten die höchste Lichtdurchlässigkeit und Resistenz gegen UV-Stahlung und sind extrem belastbar und schlag- und stoßfest. SUNLITE Plus mehrwandige Polycarbonat-Platten bieten die beste thermische Isolierung. An Orten, wo thermische Isolierung wichtiger ist als Lichtdurchlässigkeit, sind SUNLITE Plus mehrwandige Polycarbonat-Platten vorzuziehen.

Kann ich mein altes Gewächshaus mit Polycarbonat-Platten nachrüsten?
+ -

Ja, durch die MetalMatch-Tchnologie von Palram ist es möglich, eine Bedachung zu schaffen, die zu jeder beliebigen vorhandenen Trägerkonstruktion passt, ohne dass irgendwelche Hinzufügungen erforderlich wären.

Kann ich mein altes Polyethylen-Gewächshaus mit Polycarbonat bedecken und die alte Trägerkonstruktion beibehalten?
+ -

Ja, aber mit geringen Verstärkungen der Trägerkonstruktion, um die Belastung auszugleichen.

Wird sich die Lichtdurchlässigkeit von Polycarbonat mit der Zeit verschlechtern?
+ -

Die Polycarbonat-Produkte von PALRAM sind durch eine Schutzschicht gegen UV-Strahlung geschützt. Diese wirkt gegen fotochemischen Abbau, Vergilben und Versprödung. Das schützt die Platten vor der schädlichen Einwirkung durch UV-Strahlung und hilft dabei, für viele Jahre die Lichtdurchlässigkeit und Qualität zu erhalten. Unsere Produkte werden mit einer 10-jährigen Garantie gegen Verlust von Lichtdurchlässigkeit ausgeliefert. Auf besonderem Wunsch können wir die Platten mit einer verstärkten Schutzschicht gegen UV-Strahlung und mit Zubilligung einer längeren Garantiezeit liefern.

Downloads


Icon

SUNTUF Leaflet DE 0.00 KB 21 downloads

Icon

SUNTUF Brochure DE 0.00 KB 15 downloads

Icon

SUNTUF BH Leaflet DE 0.00 KB 14 downloads

Icon

SUNTUF Rooflights Leaflet DE 0.00 KB 12 downloads