SUNLITE®
SUNLITE®
SUNLITE®

SUNLITE® MEHRWANDIGE POLYCARBONATPLATTE

SUNLITE® Starr strukturierte Platten mit verschiedenen Lichtdurchlässigkeiten und hervorragender thermischer Isolierung

SUNLITE ist ein Sortiment mehrwandiger Polycarbonatplatten, die eine zellenartige Struktur haben und mindesten zwei Wandungen sowie Verbindungsrippen aufweisen. Dadurch werden thermisch isolierende Lufträume (Zellen) gebildet. Die starren stoß- und schlagfesten Platten sind beträchtlich leichter als massive Platten aus Polycabonat, Acryl oder Glas. Diese Lösung ist viel energieeffizienter als eine mit einschichtigen Platten. Die SUNLITE mehrwandige Polycarbonat-Produktpalette bietet viele Optionen - von integrierter Kondensatkontrolle für Gewächshäuser und Gartencenter bis zu SolarSmart™ Farbtönungen mit reduzierter Solar-Wärmeaufnahme bei gleichzeitig höherer Lichtdurchlässigkeit und Transparenz. Benutzen Sie unseren Produktfilter, um die mehrwandigen SUNLITE Polycarbonatplatten oder Paneel-Produkte zu finden, die am besten zum jeweiligen Einsatzzweck passen. Dieser kann in Außenbedachungen, Wandverkleidungen oder Verglasungen bestehen. Die Produkte eignen sich auch für Innenwände, Displays und POP-Sichtanzeigen (POP - Point of Purchase). SUNLITE ist eines von vielen Produkten, das Palram für dieses Marktsegment bietet.

Das Royal Institute of British Architects

Das Royal Institute of British Architects

WÄHLEN SIE DAS RICHTIGE PRODUKT FÜR IHR GROSSARTIGES ARCHITEKTONISCHES VORHABEN

Wir bewundern die Kreativität von Architekten, und das Project Support Center von Palram genießt es, diese kreative Energie zu unterstützen. Architekten haben normalerweise eine klare Vorstellung von der Ästhetik und Struktur, aber sie brauchen möglicherweise Unterstützung, das genau dafür passende Verglasungsprodukt zu finden.

Palram bietet vier verschiedene Arten von Polycarbonat-Produkten: flache massive Platten, mehrwandige Platten, gewellte einschichtige Platten und komplette Paneel-Systeme. Unsere Projekt-Support-Ingenieure können Ihnen helfen, diese verschiedenen Optionen zu evaluieren mit dem Ziel, ihren Design-Ansprüchen zu entsprechen und Ihre Anforderungen hinsichtlich Kosten und Leistung zu erfüllen.

Wenn Sie Architekt sind, Ingenieur oder Bauherr, brauchen Sie Unterstützung, um zu entscheiden, ob und wie Ihr Entwurf zu realisieren ist, und Sie müssen bestimmen, wie Installationen und Verfahrensweisen durchzuführen sind. Erfahren Sie dazu mehr über unser Architectural Project Support Center.

WÄHLEN SIE DAS RICHTIGE PRODUKT FÜR IHR GROSSARTIGES ARCHITEKTONISCHES VORHABEN

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Wie kann ich Polycarbonat krümmen, um der Fassadenrundung zu folgen?
+ -

Alle Polycarbonat-Produkte können auf der Baustelle während der Installation kalt gebogen werden, wenn dabei ein Mindestradius eingehalten wird. Der Mindestradius variiert je nach gewähltem Produkt. Bei den Flachplatten wie PALSUN & SUNLITE, lautet die Faustregel für den Mindestradius: Stärke des Materials multipliziert mit 200. Genauere Spezifizierungen finden Sie im Katalog von Palram.

Wie kann ich die erforderliche Stärke des Polycarbonat-Verglasungsmaterials spezifizieren?
+ -

Die empfohlene Stärke des Polycarbonat-Verglasungsmaterials basiert u. a. auf Faktoren wie Wind, Schneelast, Plattengröße und Randbedingungen. Besuchen Sie die Website von Palram. Dort finden Sie Kalkulationen, die Ihnen helfen, die empfohlene Stärke zu bestimmen.

Wie kann ich den Hitzestau reduzieren, der von der Fassade ins Gebäude gelangt?
+ -

Um den Hitzestau durch die Fassade zu reduzieren, empfiehlt Palram dringend, SolarSmart™ Platten mit Farbtönungen zu benutzen. SolarSmart™ Farbtönungen können bei allen Polycarbonat-Produkten von Palram implementiert werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite zur SolarSmart™ Technologie.

Wie kann ich zweischalige Verglasungslösungen für Fassaden und Vorhangfassaden realisieren?
+ -

Flache massive oder mehrwandige Platten können zweischalig installiert werden, indem dazu Standard-Aluminium-Vorhangfassadenprofile und EPDM-Dichtungen benutzt werden. Das SUNPAL System kann zweischalig installiert werden, indem dazu ein spezielles, von Palram geliefertes Aluminiumprofil benutzt wird.

Sollten Produkte vorgetrocknet werden, bevor sie thermogeformt werden?
+ -

Das ist abhängig von dem Herstellungsdatum und den Lagerbedingungen des Produkts vor dessen Thermoformung. Es wird empfohlen, das Produkt zu überprüfen, bevor versucht wird, es der Thermoformung zu unterziehen.

Ist die PE-Folie für Thermoformen geeignet?
+ -

Die meisten Produkte von Palram, die mit Überzug durch PE-Folie geliefert werden, eignen sich für Thermoformen. Allgemein empfehlen wir transparentes PE und nicht bedrucktes PE.

Wie hoch ist der minimale Biegeradius von Polycarbonat?
+ -

Derminimale Biegeradius von Polycarbonat beträgt das 200-fache der Plattenstärke. Beispiel: Bei einer Plattenstärke von 2 mm beträgt der mindestens einzuhaltende Biegeradius 400 mm.

Kann ich bei einem Metalldach mehrwandige Polycarbonat-Platten als Oberlichte verwenden?
+ -

Ja, das ist möglich. Benutzen Sie dazu Kuppeln oder Verglasungslösungen. Weitere Informationen erhalten Sie beim Technischen Support von Palram.

Wie installiere ich flache massive Polycarbonat-Platten oder mehrwandige Polycarbonat-Platten als Oberlichte?
+ -

Flache massive Polycarbonat-Platten oder mehrwandige Polycarbonat-Platten müssen mit dafür vorgesehen Aluminiumprofilen installiert werden, wenn sie als Oberlichte dienen sollen.

Kann der Prozentsatz der Lichtdurchlässigkeit kontrolliert werden? Ich brauche viel Licht, aber es muss Streulicht sein.
+ -

Palram bietet hinsichtlichder Lichtdurchlässigkeit verschiedene Lichtdurchlässigkeits-Parameter, ausgedrückt in Prozent - von 0% bis 90%. Zusätzlich bieten wir eine Farbe, die "Diffuser" genannt wird. Sie lässt 85% des Lichts ein und diffundiert 100%. Dadurch entsteht eine lichtdurchlässige Platte, die nicht transparent ist, aber äußerst transluzent.

Wenn Polycarbonat-Platten UV-Strahlung blockieren, warum gibt es dann eine "UV-Seite", die nach oben gerichtet ist?
+ -

Polycarbonat-Platten blockieren UV Strahlung, indem sie diese absorbieren. Der Absorbiermechanismus kann zum Zerfall des Materials führen. Damit das verhindert wird, sind die Platten mit einem speziellen Material beschichtet.

Darum sollten die Platten so installiert werden, dass die gekennzeichnete UV-Schutzschicht oben liegt. Auch sind die meisten Platten nur auf einer Seite geschützt, die als solche klar gekennzeichnet ist.

Wie berechne ich bei Bedachung / Seitenverkleidung die Abstände zwischen den sekundären Stahlstützen?
+ -

Palram hat für jedes Produkt spezielle Belastungstabellen erstellt. Besuchen Sie bitte unsere Website und laden Sie den entsprechenden Katalog herunter.

Kann ich für Seitenverkleidungen Polycarbonat-Stegplatten horizontal installieren?
+ -

Nein. Die Stegplatten sollten nur vertikal installiert werden, damit Kondenswasser durch die Gravitation nach unten ablaufen kann.

Wie kann ich Polycarbonat reinigen?
+ -

  • Bei allen Polycarbonat-Produkten von Palram auf keinen Fall abrasive oder stark alkalische Reinigungsmittel benutzen.
  • Bei Polycarbonat-Produkten von Palram benutzte Reinigungsmittel schnell wieder entfernen. Sofort mit kaltem reinem Wasser abspülen.
  • Reinigungsmittel nicht bei direktem Sonnenlicht anwenden.
  • Bei Polycarbonat niemals scharfe Gegenstände, Abstreifer oder Rasiermesser benutzen.
  • Nicht mit Benzin reinigen!
  • Beachten Sie, dass Sicherheit immer an erster Stelle steht. Und treten Sie niemals auf einePolycarbonat-Platte.
  • Bevor Sie die gesamte Fläche mit einem Reinigungsmittel reinigen, testen Sie erste das Reinigungsmittel in einem kleinen unscheinbaren Bereich, um sicherzustellen, dass es keinen Schaden anrichtet.
  • Achten Sie darauf, dass bei Anwendung eines Hochdruckreinigers die Spritzdüse nicht zu nahe an die Platten kommt. Hochdruckreiniger üben an der Spritzdüse oft so viel Druck aus, dass das Wasser zwischen den Platten eindringen könnte oder diese sogar beschädigen könnte.
  • Trockenreinigung ist zu vermeiden, weil Sand- und Staubpartikel die Plattenoberfläche zerkratzen könnten.

Was bedeutet der Verschattungsfaktor (Shading Coefficient - SC)?
+ -

Der Verschattungsfaktor ist ein Parameter, durch den transparente und transluzente Materialien verglichen werden mit klarem 3 mm starkem Glas, das 87% LT (Lichtdurchlässigkeit) aufweist. Je niedriger der Wert ist, desto angenehmer ist es, sich an einem warmen sonnigen Tag unter dem Material aufzuhalten. Bei Architekturprojekten sollte der SC-Wert normalerweise im Bereich von 0,3 bis 0,5 liegen.

Wann sollte ich Polycarbonat-Stegplatten benutzen und wann massives Polycarbonat?
+ -

Polycarbonat-Stegplatten sollten benutzt werden, wenn thermische Isolierung ein wesentliches Kriterium ist. Massives Polycarbonat sollte benutzt werden, wenn akustische Isolierung und ein Escheinungsbild wie Glas wesentliche Kriterien sind.

Was ist der Unterschied zwischen Polycarbonat-Stegplatten und massivem Polycarbonat?
+ -

Polycarbonat-Stegplatten sind ein mehrzellig strukturierte Platten. Aus diesem Grund hat es eine hervorragende thermische Isolierung und geringes Gewicht.

Wann sollte ich für Polycarbonat eine matte Oberflächenbeschaffenheit spezifizieren?
+ -

Eine matte Oberflächenbeschaffenheit ist gut, wenn Blendeffekte vermieden werden sollen.

Wie bestimme ich bei Polycarbonat die Farbe, die Lichtdurchlässigkeit (Light Transmission - LT) und den Milchglaseffekt (haze properties)?
+ -

Die Entscheidung hängt ab von der Anwendung – einige der Farben sind transparent, andere transluzent. Wenn ein Material gebraucht wird, durch das hindurchgeschaut werden kann, dann sollte der Milchglaseffekt geringer als 1% sein und der Lichtdurchlässigkeitswert LT auf der gewünschten Illuminierung basieren. Ist Transluzens (Lichtdurchlässigkeit) erforderlich, dann sollte der Milchglaseffekt (haze) 100% sein und der Lichtdurchlässigkeitswert LT auf der gewünschten Farbe basieren.

Wann sollte ich gewelltes Polycarbonat statt Polycarbonat-Stegplatten nehmen?
+ -

SUNTUF Plus gewellte Polycarbonat-Platten bieten die höchste Lichtdurchlässigkeit und Resistenz gegen UV-Stahlung und sind extrem belastbar und schlag- und stoßfest. SUNLITE Plus mehrwandige Polycarbonat-Platten bieten die beste thermische Isolierung. An Orten, wo thermische Isolierung wichtiger ist als Lichtdurchlässigkeit, sind SUNLITE Plus mehrwandige Polycarbonat-Platten vorzuziehen.

Kann ich mein altes Polyethylen-Gewächshaus mit Polycarbonat bedecken und die alte Trägerkonstruktion beibehalten?
+ -

Ja, aber mit geringen Verstärkungen der Trägerkonstruktion, um die Belastung auszugleichen.

Wird sich die Lichtdurchlässigkeit von Polycarbonat mit der Zeit verschlechtern?
+ -

Die Polycarbonat-Produkte von PALRAM sind durch eine Schutzschicht gegen UV-Strahlung geschützt. Diese wirkt gegen fotochemischen Abbau, Vergilben und Versprödung. Das schützt die Platten vor der schädlichen Einwirkung durch UV-Strahlung und hilft dabei, für viele Jahre die Lichtdurchlässigkeit und Qualität zu erhalten. Unsere Produkte werden mit einer 10-jährigen Garantie gegen Verlust von Lichtdurchlässigkeit ausgeliefert. Auf besonderem Wunsch können wir die Platten mit einer verstärkten Schutzschicht gegen UV-Strahlung und mit Zubilligung einer längeren Garantiezeit liefern.

Welche Platten von Palram sind geeignet für Bedrucken und Sign & Display-Anwendungen?
+ -

Bei illuminierten Beschilderungen eignen sich PALSUN, PALSUN CS (Coil Stock) und PALGLAS für die Oberflächen; PALBOARD, PALOPAQUE und PALIGHT sind geeignet für die Körper der Buchstaben oder Symbole. Das gesamt Produkt-Portfolio von Palram kann für Anwendungen im Bereich Drucken & Display benutzt werden, je nach spezifischer Anwendung. Die Wahl ist abhängig von mehreren Kriterien einschließlich Kosten, erforderlicher Haltbarkeit und Eignung für die betreffende Anwendung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flachplatten-Katalog von Palram.

Welche Materialien können zur Konstruktion meines Schilds benutzt werden?
+ -

Schilder und deren Oberflächen werden normalerweise aus Polycarbonat oder Acryl hergestellt. Wenn produziert für extreme Bedingungen wie Hagelschlag, niedrige oder hohe Temperaturen und wenn thermogeformt, dann ist Polycarbonat möglicherweise besser geeignet. Für Kästen mit Zeichen oder für Profilbuchstaben können PVC, mehrwandiges PVC oder geschäumtes PVC benutzt werden.

Durch welches Material wird Licht besser diffundiert?
+ -

Die Diffusion wird nicht durch das Material bestimmt, sondern durch das Diffusionsadditiv, das Teil der Herstellungsformel ist. Die Materialien sollten ja nach ihrer Eignung für die Anwendung ausgewählt werden (z. B. Polycarbonat für Thermoformen oder extreme Witterungsverhältnisse). Normalerweise bieten Produkte, die mit einem Sign-Grade und/oder Diffundiergraden gekennzeichnet sind, höhere Lichtstreuung als andere.

Downloads


Icon

SUNLITE Leaflet DE 0.00 KB 88 downloads